Hersteller von Metallblasinstrumenten

Patrick Couttet

Patrick Couttet
Mitglied des Miraphone Tuba Quartett

Das jüngste Mitglied des Miraphone Tuba Quartetts, Patrick Couttet, wurde 1974 in Chamonix geboren, wo er im Alter von 11 Jahren seine Ausbildung auf dem Euphonium begann. 1990 wechselte er nach Lyon, wo er bereits nach einem Jahr den ersten Preis des Konservatoriums erhielt. Anschließend studierte er auf der Nationalen Musikhochschule Paris bis 1995 und erhielt wie schon sein Kollege Philippe Wendling den ersten Preis für Euphonium.

Patrick Couttet spielt gemeinsam mit den drei übrigen Mitgliedern des Miraphone Tuba Quartetts im Orchester der Pariser Polizei.

Darüberhinaus dirigiert er das Blasorchester von Nanterre. Er ist Lehrer für Euphonium am Konservatorium in Nanterre und am Konservatorium in Mantes en Yvelines.

„Wer wie ich so viele Jahre mit dem Instrument Tuba verbringt, wünscht sich, dass es häufiger aus seinem Platz als Hintergrund- Begleitung herausgelöst wird und als Solo-Instrument ins Bewußtsein der Zuhörer rückt – so wie es unsere Arbeit im Miraphone Tuba Quartett zeigen will“, erklärt Patrick Couttet. Er sieht eine Aufgabe des Quartetts darin, das Image der Blechblasmusik zu verjüngen. „Die wenigsten Liebhaber klassischer Musik kennen die Ausdrucksvielfalt und Fülle an Einsatzmöglichkeiten des tiefen Blechs. Mit unseren Konzerten möchten wir ein großes Publikum überzeugen, wie abwechslungsreich und wie unterhaltsam Blechblasmusik sein kann.“s

Website: www.miraphone-tubaquartett.com

Email: patrick.couttet@miraphone.de