Hersteller von Metallblasinstrumenten

Øystein Baadsvik

Øystein Baadsvik
Öystein Baadsvik wurde 1966 in Trondheim, Norwegen, geboren. Von 1986 - 1987 studierte er bei Michael Lind am Royal College of Music in Stockholm und nahm Privatstunden bei John Fletcher, Roger Bobo, Harvey Phillips und Arnold Jacobs. Im Jahr 1993 verlieh ihm die Schwedische Musikakademie das höchste Stipendium, das jemals ein Blechbläser in Schweden erhalten hatte. 1991 gewann Öystein Baadsvik zwei Preise in dem renommierten Wettbewerb „Concours International d´Execution Musical (CIEM)” für Solisten in Genf.

Kurz darauf erschien seine erste Solo-CD, die in den internationalen Musikmagazinen der ganzen Welt hervorragende Kritiken erhielt. Er hat mehrere neue Werke für Tuba von Komponisten aus den USA, Russland, der Schweiz, Norwegen und Schweden uraufgeführt. Baadsvik hat Vorträge und Workshops in den USA, in Japan, Australien und in ganz Europa gehalten und hatte Auftritte bei Radio und Fernsehen in mehreren Ländern. Seine Interessen erstrecken sich auch auf andere Arten von Musik: er hat in Bigbands und mit Rockgruppen gespielt und im Jahr 1997 erhielt er den ersten Preis im Straßenmusik-Wettbewerb im Rahmen des Festivals „Verso il Millennio” in Italien. Baadsvik hat auch großes Interesse an der Lehrtätigkeit. Von 1997 bis 1998 bekleidete er die Position als Professor und Leiter der Blasmusik-Abteilung am Trondheim Conservatory of Music. In den letzten Jahren hat er sich neben dem Tubaspiel auch dem Dirigieren verschrieben und war Gastdirigent bei mehreren professionellen Sinfonie Orchestern und zahlreichen sinfonischen Blasorchestern.

Website: http://www.baadsvik.com

Email: oystein@baadsvik.com